Kompostplatz

Entsorgung von Boden und Gartenabfällen in Berlin-Zehlendorf - Wir nehmen Ihre Gartenabfälle an

Unverbindlich Anfragen

Bodenaushub oder Gartenabfälle - wir kümmern uns um die Entsorgung!

Unter Erdaushub und Bodenaushub versteht man große Mengen ausgehobene Erde. Diese entstehen u.a. beim Hausbau, bei der Erstellung von Fundamenten und Kellern, im Garten- und Landschaftsbau sowie beim Anschluss neuer Gas-, Strom- und Medienleitungen.

Bei der Entsorgung von Bodenaushub gilt es auf verschiedene Merkmale zu achten. Zwingend ist eine Differenzierung zwischen belastetem und unbelastetem Boden vorzunehmen. Die Entsorgung von belastetem Boden ist deutlich kostspieliger. Grundlegend können wir für Sie auch belasteten Boden entsorgen. Nach der Abholung kümmern wir uns um die fachgerechte Entsorgung und erbringen für Sie auch den notwendigen Entsorgungsnachweis.

Bodenentsorgung braucht das richtige Konzept

Ist der Boden unbelastet, kann er in vielen Fällen gesiebt werden. Durch das Sieben werden Steine aus dem Boden entfernt, sodass sich der Ausbau für Baumaßnahmen wieder verwendet werden kann. Anders ist die Vorgehensweise bei verunreinigten Böden. Zwar wird auch hier sehr oft auf eine Wiederverwendung hingearbeitet, doch bevor diese möglich ist, muss in der Regel eine spezielle Behandlung erfolgen. Die sogenannte Wäsche kann als Alternative zur mikrobiologischen Dekontaminierung durchgeführt werden.

Belasteter Bodenausbau wird nach der Entsorgung im Container in Berlin als Boden in eine entsprechende Bodenbehandlungsanlage gebracht. Dort ist eine weitere Ver- und Bearbeitung möglich. Grundlegend ist es aber immer auch möglich, dass ein kontaminierter Boden nicht gereinigt und dekontaminiert werden kann. In diesem Fall ist eine Verwertung ausgeschlossen. Es bleibt daher nur die Einlagerung des belasteten Bodens in einer Deponie.

Beratung anfragen

Nützlicher Hinweis

Z0:
In dieser Klasse befindet sich unbelasteter Boden, der einen uneingeschränkten Einbau in verschiedenen Bereichen ermöglicht.

Z1:
Bei Boden dieser Klasse kann der Einbau grundlegend nur eingeschränkt erfolgen.

Z2:
Hier ist die Verwertung sogar noch ein wenig schwieriger. So kann ein Einbau grundlegend nur sehr stark eingeschränkt vorgenommen werden.

Nützlicher Hinweis

Z0:
In dieser Klasse befindet sich unbelasteter Boden, der einen uneingeschränkten Einbau in verschiedenen Bereichen ermöglicht.

Z1:
Bei Boden dieser Klasse kann der Einbau grundlegend nur eingeschränkt erfolgen.

Z2:
Hier ist die Verwertung sogar noch ein wenig schwieriger. So kann ein Einbau grundlegend nur sehr stark eingeschränkt vorgenommen werden.

Wir nehmen Ihre Gartenabfälle an

Grundlegend fallen Gartenabfälle und Grünschnitt in den verschiedensten Ausführungen nicht nur im Privatgarten an. Sie entstehen ebenso bei Arbeiten, die durch Fachbetriebe ausgeführt werden. Sowohl in Parks als auch in anderen öffentlichen Anlagen entstehen Gartenabfälle in beachtlicher Menge.

Im Privatgarten werden kleinere Mengen an Gartenabfällen in der Regel über die Kompostierung entsorgt. Die Kompostierung nimmt allerdings sowohl Platz als auch Zeit in Anspruch. Vorteil ist, dass sich dadurch ganz besonders einfach frischer Kompost für den eigenen Garten gewinnen lässt. Um größere Mengen Gartenabfall loswerden rufen Sie uns an.

Wir holen ab oder Sie liefern an.

Beratung anfragen

Was verbirgt sich hinter Gartenabfällen

Im GaLa-Bau fallen Tag für Tag im Zuge von Beet-, Baum-, Strauch-, Gehölz- und Heckenpflege enorme Mengen an Grüngut an. Enorm ist auch das Aufkommen organischer Abfälle bei Pflegeschnitt, Rasenschnitt, Formschnitt, Blattschnitt, Laubfall sowie nach dem Abräumen von Pflanzenflächen (Blumen- und Pflanzenreste). Nach Baumfällarbeiten müssen etwa auch Baumwurzeln verwertet werden. Das alles sammeln wir auf unserem Kompostplatz, um daraus wertvollen Humus, Mutterboden oder auch Rindenmulch heranreifen zu lassen. Sie können sich den Kompost von uns liefern lassen oder ihn bei uns per Radlader aufladen lassen.

Jetzt Beratung einholen

Was verbirgt sich hinter Gartenabfällen

Im GaLa-Bau fallen Tag für Tag im Zuge von Beet-, Baum-, Strauch-, Gehölz- und Heckenpflege enorme Mengen an Grüngut an. Enorm ist auch das Aufkommen organischer Abfälle bei Pflegeschnitt, Rasenschnitt, Formschnitt, Blattschnitt, Laubfall sowie nach dem Abräumen von Pflanzenflächen (Blumen- und Pflanzenreste). Nach Baumfällarbeiten müssen etwa auch Baumwurzeln verwertet werden. Das alles sammeln wir auf unserem Kompostplatz, um daraus wertvollen Humus, Mutterboden oder auch Rindenmulch heranreifen zu lassen. Sie können sich den Kompost von uns liefern lassen oder ihn bei uns per Radlader aufladen lassen.

Jetzt Beratung einholen

Wir sind Ihr Spezialist für Kompost und viele Baustoffe für den Gartenbau

Auf unserem Kompostplatz finden Sie nicht nur Kompost für die Bodenverbesserung besonders für Neupflanzungen mit hohem Nährstoffanspruch, hier erhalten Sie auch Rindenmulch oder Schreddermulch, der sich hervorragend zur Abdeckung des Bodens zwischen Hecken und Sträuchern eignet, die Bodenqualität verbessert und das Unkrautwachstum erschwert. Zudem bekommen Sie hier Mutterboden, Füllboden, Baumsubstrat, Boden/Erdaushub als Unterbau für Wege, Sand und Splitt sowie Brechsand. Darüber hinaus finden Sie bei uns eine Grüngutannahme für rund ums Jahr anfallende Gartenabfälle wie Laub, Astwerk, Baum- und Rasenschnitt.

Doch finden Sie auf unserem Kompostplatz nicht nur Nährstoffe für die Grünflächen, Grünanlagen und Gärten, sondern auch Material für den Bau von Grauflächen, also Wegen, Pflasterflächen, Terrassen, Natursteinmauern und Co. Gemeint sind damit etwa Füllboden zum Verfüllen von Baugruben, für Leitungsbettungen und zum Verfüllen von Rohrgräben sowie ideales Material für die Erstellung wassergebundener Wegedecken oder Sportflächen. Auch Sand und Splitt oder auch ein Gemisch aus beidem als Bettungsmaterial für Pflaster gibt es hier sowie frostsichere Schüttgüter wie relativ grobe Gesteinskörnungen etwa für Tragschichten und Edelbrechsand (Steinmehl), der besonders im Gartenbau viele Vorteile aufweist.

Termin vereinbaren

Wie entsteht Kompost?

Auf unserem Kompostplatz wird „grünes Gold“ (Grüngutabfälle) zu „schwarzem Gold“ (Humus). Zunächst wird das Grüngut klein gehäckselt und erstmals aufgesetzt. Dabei erhitzt sich das Material recht schnell auf 50 bis 60 °Celsius. Nach Ablauf weniger Wochen werden 65 bis 70° Celsius erreicht und für mehrere Tage gehalten. Auf diese Weise werden Unkräuter-Samen, Unkräuter-Wurzeln, Pilze und Krankheitserreger zerstört. Nach weiteren Umsetzmaßnahmen ist etwa sechs Monate nach dem ersten Aufsetzen der dunkle Kompost fertig und wird gesiebt. So ist unser Kompost nährstoffreich und vielseitig einsetzbar.

Ebenso verfügen wir über große Lagerbestände für unsere tägliche Arbeit in Grünanlagen, Parks und auch Privatgärten wie Splitt, Sand, Kies und Gemische aus verschiedenen Stoffen für unterschiedliche Anforderungen der „Grauanlagen“ (Pflaster und Maurerarbeiten). Was ist für Ihr Projekt der beste Baustoff? Fragen Sie unsere erfahrenen Praktiker.

Baumwurzeln und Stammholz

Bei der Umstrukturierung bzw. Neugestaltung eines Gartens ist der Gartenbesitzer oft vor der Herausforderung gestellt, Bäume zu fällen und zu entfernen, die darauffolgende Wurzelstock Entfernung können wir als professioneller Garten und Landschaftsbauer übernehmen.

Baumwurzeln von älteren und größeren Bäumen zu entfernen kann äußerst mühsam sein. Mit Schaufel und Spitzhacke kommt man bei den größeren Exemplaren oft an seine Grenzen. Profis aus dem Landschafts- und Gartenbereich nutzen sofern die Platzverhältnisse es zulassen in der Regel ein Bagger.

Beim Entfernen von Wurzelstöcken mit der herkömmlichen Fräßmethode entsteht ein Gemisch aus Holz und Erde, das teuer zu entsorgen ist. Auch beim Herausreißen oder Ausbaggern kommen hohe Transport- und Entsorgungskosten zustande.

Bei händischem Rodungsarbeiten oder mit einem  Bagger und einem angebautem Löffel oder Reißzahn werden große Stücke oder gar komplett unzerkleinerte Wurzelstöcke aus dem Boden geholt, die ebenfalls meist mit Erde verklebt, mit Steinen verwachsen und damit unbrauchbar sind. Nur mit teuren Brecheranlagen können diese ganzen Stubben aufwändig zerkleinert werden. Beide Verfahren treiben Menge und Gewicht des Aushubs und somit die Entsorgungskosten in die Höhe.

Die Aufbereitung von Baumschnitt mit größeren Ästen und Stämmen erfolgt meist gesondert aus diesen Abfällen wird durch ein Häcksler Hackschnitzel hergestellt. Der zur weiteren Verwendung an die Heizkraftwerke als Energielieferant zur Wärmegewinnung dient oder als Rindenmulch Ersatz genutzt wird um Pflanzflächen abzudecken. Alternativ wird es durch noch feineres Häckseln ebenfalls zur Kompostierung zugeführt, hier dauert der Verrottungsprozess länger als bei weniger massiven organischen Gartenabfällen.

GPS-Berlin GaLaBau, Winterdienst, Kompost und Baustoffe, Baumdienst, Baumpflege, Grünanlagenpflege, Pflasterarbeiten, Baumgutachten, Staunässebeseitigung, Bodenentsorgung, Rigoleneinbau

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Gern unterbreiten wir Ihnen ein Angebot zur Wurzelrodung.

Termin vereinbaren

Unterschiedliche Bauschuttarten

Unter Bauschutt werden Baumaterialien aller Art verstanden. Grundlegend muss dabei jedoch zwischen reinem Schutt, Mischschutt und Schuttboden unterschieden werden. Diese Differenzierung ist beispielsweise für die Kosten, die für die Beseitigung anfallen, entscheidend. So sind die Entsorgungskosten bei Mischschutt prinzipiell um einiges höher als beispielsweise bei reinem Schutt. Um zu hohe finanzielle Aufwendungen zu vermeiden, werden Schutt, Mischschutt und Schuttboden auf Baustellen in Deutschland seit etwa 1990 prinzipiell sorgfältig getrennt. Damit ist es möglich, die Entsorgungskosten deutlich zu minimieren.

Gemeinsam mit der deutlichen Trennung zwischen Schutt, Mischschutt und Schuttboden erlebte auch der Rückbau eine aufstrebende Entwicklung. Heute gehört er zu den sanften Abrissformen. Beim Rückbau werden möglichst viele Elemente vor dem eigentlichen Abriss entfernt, die nicht zum Bauschutt gezählt werden können. Erst im Anschluss wird das Gebäude schließlich niedergerissen.

GPS-Berlin GaLaBau, Winterdienst, Kompost und Baustoffe, Baumdienst, Baumpflege, Grünanlagenpflege, Pflasterarbeiten, Baumgutachten, Staunässebeseitigung, Bodenentsorgung, Rigoleneinbau

Setzen Sie sich mit uns in Verbindung. Gern beraten wir Sie zur Bauschuttentsorgung.

Schreiben Sie uns